OA Dr. Georg Brandl
Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie

Als Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie befasse ich mich mit Funktionsstörungen, Verletzungen und Erkrankungen des gesamten Stütz-und Bewegungsapparats (Knochen, Gelenke, Bänder, Sehnen und Muskulatur). Die Mobilität bzw. Sportfähigkeit und Schmerzfreiheit meiner Patientinnen- und Patienten ist somit erklärtes Berufsziel. Hierzu ist eine exakte Diagnosestellung und ein darauf aufbauender, individueller Therapieplan entscheidend. Wichtig ist mir die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen therapeutischen Berufsgruppen, um einen möglichst raschen und nachhaltigen Therapieerfolg zu erreichen.

Das Kniegelenk bildet den Schwerpunkt meiner chirurgischen Tätigkeit. Dank einer weiterführenden Spezialisierung im Rahmen eines einjährigen Aufenthalts (Fellowship) an einer renommierten Sportklinik in Dublin, Irland, wo nationale und internationale Spitzensportler versorgt werden, kann ich heute, insbesondere auf dem Gebiet der Kniechirurgie und Sportorthopädie, Behandlungskonzepte auf dem modernsten Stand anbieten. Seither erweitere und vertiefe ich mein Wissen durch regelmäßige Fortbildungen und Hospitationen in England, Frankreich, Deutschland und der Schweiz.

Ausführliche Beratung und konservative Therapien kann ich in meiner Ordination anbieten. Erforderliche Operationen führe ich im Rahmen meiner Anstellung als Oberarzt an der II. orthopädischen Abteilung im Herz-Jesu Krankenhaus (alle Kassen), 1030 Wien, durch.

Beruflicher Werdegang

Seit 2017:
Oberarzt der II.orthopädischen Abteilung/Prim. Dr. Anderl Herz-Jesu-Krankenhaus Wien
Seit 2017:
orthopädischer Konsiliararzt Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Wien
2017:
Facharztprüfung Orthopädie und Traumatologie
2016:
Einführung der Ambulanz für gelenkerhaltende Kniechirurgie und Sportambulanz
2015-2016:
Oberarzt der orthopädischen Abteilung/KH Barmherzige Schwestern Wien
2013-2014:
1- jähriges Knie-Fellowship mit Schwerpunkt Kreuzbandchirurgie / Sportchirurgie und gelenkerhaltende Kniechirurgie bei Dr. Ray Moran Sportssurgery Clinic, Dublin, Irland
2013:
Facharztprüfung Orthopädie und orthopädische Chirurgie
2010-2013:
Facharztausbildung Orthopädie und orthopädische Chirurgie, Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Wien
2008-2009:
Facharztausbildung Orthopädie und Unfallchirurgie, Sana- Klinikum Hameln/Lehrkrankenhaus der MH Hannover /Deutschland
2004-2008:
Ausbildung zum Allgemeinmediziner im Universitätsklinikum Tulln und Heeresspital Wien (im Rahmen der 6 Mo. Präsenzdienst)
1997-2004:
Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Universität Wien

Persönliches

Dr. med. univ. Georg Brandl, geboren und aufgewachsen in Wien.
AHS Wien IX., Wasagasse
Studium an der Medizinischen Universität Wien

Nach Abschluss des Studiums (Promotion 2004), und Ausbildung zum Allgemeinmediziner (Universitätsklinikum Tulln, Heeresspital) absolvierte ich die Facharztausbildung zum Orthopäden und orthopädischen Chirurgen in Hannover (D), und schließlich im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern in Wien.

Die Erkenntnisse in der Medizin erweitern sich laufend und immer schneller. Meine Überzeugung ist es, dass nur durch permanente Weiterbildung, die Orthopädie bzw. orthopädische Chirurgie auf höchstem Niveau betrieben werden kann. Um das zu gewährleisten, nehme ich regelmäßig an nationalen und internationalen Fortbildungen, Operationskursen und Kongressen teil, bzw. arbeite selbst an wissenschaftlichen Untersuchungen und Veröffentlichungen.

Sport ist vielen meiner Patienten und Patientinnen, und auch mir selbst sehr wichtig. Sowohl Wintersport (Alpinski, Skitouren) als auch Rennrad, Mountainbike, Fußball und Windsurfen betreibe ich regelmäßig und mit großer Freude.

Publikationen / Fachmitgliedschaften

  • MyKnee® Patient-Specific Instrumentation Improved Three-Dimensional Accuracy In Total Knee Arthroplasty. Poster Presentation (EFORT congress 2017, Vienna)
  • Measurement of the posterior tibial slope on short lateral radiographs: A practical and reliable method of determination in daily clinical practice – Poster Presentation, ESSKA Kongress 2016, Barcelona
  • MPFL Rekonstruktion – ÖGO Ausbildungsseminar Sportorthopädie (2015, 2016)
  • Patient-specific instrumentation improved mechanical alignment, while early clinical outcome was comparable to conventional instrumentation in TKA. Patient-specific instrumentation improved mechanical alignment, while early clinical outcome was comparable to conventional instrumentation in TKA. (KSSTA, 2014)
  • Medacta-Myknee®-Learning Center Vienna 2013 - lectures about CT based preoperative planning and clinical results
  • Myknee® - patient specific total knee replacement vs. conventional tka- 2 year clinical and radiologic results (ÖGO-convention, Krems/A, 2013)
  • Longterm Results in arthroscopic bankart repair – effect of glenoid defect size (CT based) on reinstability, 2012 (shoulder forum Salzburg/A 2012)
  • Radiologic evaluation of glenoid defect size after augmentation with j-bone graft, (AGA convention/Zürich, SUI 2012)
  • A reliable radiologic technique for evaluation of glenoid bone loss in shoulder instability, (Poster-presentation, AGA Regensburg/GER, 2011)
  • 5-year results after hemiarthroplasty of the MTP I joint , (ÖGO-convention, Linz/A, 2011)

Mitgliedschaften

  • ÖGO (österreichische orthopädische Gesellschaft)
  • AGA, AGA Knie Ligament Komitee
  • ESSKA (europäische Gesellschaft für Sporttraumatologie, Kniechirugie und Arthroskopie)
  • EFORT
  • ÖAMM (österr. Gesellschaft für manuelle Medizin)